German Moto Masters 2019 Lauf 8 & 9

Vom 23. – 25. August ging es für mich wieder in das tschechische Autodrom in Most. An diesem Wochenende standen 2 Wertungsläufe an, die ich natürlich bestmöglich abschließen wollte. Ab dem ersten Tag hatte ich ein Ziel vor Augen: Punkte mitnehmen und dabei konstant fahren!
Das ersten Turns liefen gut und ich konnte konstant eine 1:44er Zeit fahren. In den ersten Qualifyings konnte ich die Zeit jedoch nicht verbessern und so musste ich mich in dem sehr sehr starken Fahrerfeld ein bisschen weiter hinten einreihen. So stand dann auch die Startaufstellung für das erste Rennen fest: Startplatz 19 von 37 Fahrern. Selber war ich damit natürlich nicht zufrieden aber ich ärgerte mich nicht weiter und fokussierte mich komplett auf das Rennen.
Mein Start lief wieder wunderbar und so konnte ich gleich 4 Plätze gut machen. Leider hielt mich dann eine BMW HP4 Race auf, an der ich einfach nicht vorbei kam. Meine Pace war besser, doch einige gelbe Sektoren erschwerten das überholen. Ich entschied mich dann dafür, dass ich nichts riskieren möchte und so fuhr ich das Rennen hinter der BMW zu Ende und konnte mit dem 15. Platz in der Gesamtwertung ein gutes und solides Ergebnis erzielen. In der Rookiewertung belegte ich den 4. Platz!
Das 2. Rennen des Wochenendes stand am letzten Veranstaltungstag an. Durch meine 1:43er Zeit im ersten Rennen konnte ich im zweiten Rennen von einem besseren Platz starten.
Von dem 17. Startplatz ging es los und nach der Start/ Ziel Geraden stand ich schon auf dem 11. Platz. Ich „profitierte“ dann durch einen Unfall, durch welchen ich auf dem 10. Platz stand. Hinter mir hatte ich einen großen Abstand und so konnte ich den 10. Platz bis zum Rennende halten.
10. Platz in der Gesamtwertung und der 4. Platz in der Rookiewertung – ich war überglücklich!!

Links zu den Rennen:
Rennen 1: https://www.youtube.com/watch?v=0BdDlcN1zso&t=33s
Rennen 2: https://www.youtube.com/watch?v=85ByvOsK2ws&t=29s